Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Da es kaum jemandem wirklich gelingt, stets seine Zähne perfekt zu pflegen, ist es sinnvoll regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis durchführen zu lassen.

Nischen und Winkel werden dabei sanft gereinigt, Verfärbungen und Ablagerungen werden entfernt und die Zahnoberflächen werden poliert und fluoridiert.

Dadurch wird Karies und Parodonitits vorgebeugt.

Es werden andere Instrumente genutzt als die Patienten alltäglich verwenden. Spezielle Handinstrumente, Pulverstrahlgeräte, Ultraschallgeräte. Deshalb heisst die Behandlung auch “professionelle” Behandlung.

Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin verschwinden dabei und so hat die PZR nebenbei auch noch einen kosmetischen Effekt.

Die PZR ist keine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Allerdings gibt es mittlerweile auch Krankenkassen, die im Rahmen von Bonusprogrammen oder speziellen Tarifen Zuschüsse geben. Wie viel sie kostet, hängt vor allem vom jeweiligen Aufwand ab und von der Anzahl der Zähne.

In der Regel dauert eine PZR 30 – 45 Minuten und kostet zwischen 60 – 120 € – je nach den individuellen Gegebenheiten und Schwierigkeitsgraden. Der Preis richtet sich auch nach dem Zahnstatus – der Anzahl der Zähne.